2. Das Praktikum

2.1. Nucleo STM32L476RG

Wir verwenden das STM32L476RG Nucleo Board. Es stammt aus der Serie “Nucleo-64”, weil die MCU 64 Pins hat. Es gibt auch Nucleo-32 und Nucleo-144 Boards.

STM32 Nucleo Board

Fig. 2.1.1 STM32L476 Nucleo Board (aus UM1724). Der obere Teil des Boards ist ein STLINK V2-1 Debug-Adapter. Der untere Teil enthält die Target MCU STM32L476RG.

  • Integrierter Debugger STLINK V2-1

  • Ein USB-Kabel, vier Funktionen:

    • Stromversorgung

    • Debugger (über SWD)

    • UART (/dev/ttyACM0)

    • Massenspeicher “NODE_L476RG” (Programmierung durch “Ziehen” auf das Laufwerk)

  • Das Programm lsusb berichtet beim STM32L476-Nucleo

    Bus 002 Device 059: ID 0483:374b STMicroelectronics ST-LINK/V2.1 (Nucleo-F103RB)
    
STM32L476 Nucleo Board Pins

Fig. 2.1.2 STM32L476 Nucleo Board Pins

  • Die grüne LED LD2 (“user LED”) ist mit I/O Pin PA5 verbunden. Die LED ist an, wenn der Ausgang ‘1’ ist.

  • Der blaue Taster (“user button”) ist mit I/O Pin PC13 verbunden.

Eine gute Übung ist es, die korrekten Pins für LEDs, Tasten und andere Dinge durch Lesen des Board Support Package (BSP) Quelltextes herauszufinden:

/opt/rtlab/share/stm32cubel4/src/Drivers/BSP/STM32L4xx_Nucleo/

Das Board ist im User Manual [NUC64] beschrieben.