Elinux Remote

H. Högl, April 2021

"Elinux Remote" ist ein Server, der im G2.16 steht. Mit dem Server sind zwei Beagle Bone Black Boards verbunden. Man kann sich mit seinen RZ Zugangsdaten von zu Hause aus mit ssh einloggen, dazu muss aber vorher eine VPN Verbindung aufgebaut werden:

$ ssh elinux-remote.informatik.hs-augsburg.de

Alternativ kann man sich (ohne VPN) zunächst per ssh mit dem RZ Rechner login.hs-augsburg.de verbinden und von dort dann eine zweite SSH Verbindung zum elinux-remote Rechner aufmachen.

Hier sieht man, wie der Aufbau aussieht (beim Draufklicken werden die Bilde grösser)

A B

Der Rechner ist ein Intel Xeon E3-1220 4-core v3 @ 3.10GHz (siehe cat /proc/cpuinfo) mit 32 GByte RAM. Er sollte also von der Rechenleistung her auch für grössere Kompilierarbeiten geeignet sein. Aber Vorsicht: Wer viel kompilieren möchte, sollte das nicht im Homeverzeichnis machen! Da dies mittels NFS vom Rechenzentrum gemountet ist, geht der Dateizugriff vor allem wenn man viele kleine Dateien hat ziemlich langsam. Am besten man erledigt diese Sachen auf der sehr schnellen internen Platte, z.B. in /tmp.

ElinuxRemote (last edited 2021-04-19 09:01:44 by HubertHoegl)