DVA Praktikum

Hubert Högl, <Hubert.Hoegl@hs-augsburg.de>, http://www.hs-augsburg.de/~hhoegl

Ab dem Sommersemester 2010 betreue ich das DVA-Praktikum für die Technischen Informatiker (TI).

Aktuelles im WS13/14

  • 2013-10-15 | Beim CAN Versuch ist es wichtig, dass der Linux Kernel auf dem PC/Notebook mindestens Version 3.0 hat. Sonst wird der über USB angesteuerte CAN Adapter nicht erkannt.

    Leider ist hier auch noch ein anderes Problem. Auch bei neueren Kerneln findet can_view nicht den CAN Adapter. Wir suchen weiter! Es sollte ausprobiert werden, ob man mit dem CAN API auf den CAN Adapter kommt.

  • 2013-10-14 | Ich habe die Liste mit weiterführenden Informationen beim NGW100 Versuch aktualisiert. Es gab vorher einige tote Links.

Organisation

  • 5 bis 8 Versuche im Semester. Jede Woche / jede zweite Woche Abgabe.
  • 4 SWS (5 CP) je Woche (1 CP = 30 Stunden Arbeitszeit!)
  • Jeder Versuch wird mit einer Ausarbeitung beendet. Verwende Restructured Text" (http://docutils.sourceforge.net).

Ein Musterdokument mit einheitlicher Titelseite finden Sie hier:

http://hhoegl.informatik.fh-augsburg.de/hhweb/ti-versuche/index.html

Die Archivierung erfolgt ausschliesslich in elektronischer Form - bitte kein Papier abgeben!

  • Alle erstellten Dateien werden in einem Software-Archiv abgegeben, das einen einheitlichen Namen erhält.
  • Benotung des Berichtes (formal jedoch nur mit/ohne Erfolg).
  • Die Hardware zu den Versuchen ist in Schachteln ("Boxen") enthalten. Sie dürfen diese Boxen gerne ausleihen. Die Inhalte der Schachteln ist hier: [[DVA_Boxen]].

Ziele

  • Neue Anwendungen in der Technik kennenlernen.
  • Verständlich darüber reden (wöchentliche Kommunikation mit dem Leiter).
  • Verständlich darüber schreiben (Bericht).
  • Die technische Schwierigkeit steht nicht im Vordergrund. Die Versuche sollen eher leichte bis mittlere Anforderungen stellen ("eine Woche ist schnell vorbei").

Versuche

Neue Versuche für TI Studenten werden sein:

DVATI_Praktikum (last edited 2013-10-17 11:35:25 by p5B07ABD3)